Teile diesen Beitrag mit einem Klick:

Santiago

Ich sitze in der Abendsonne auf der Plaza vor der Kathedrale. In dieser Stadt ist wohl immer was los.
Viele Pilger sehe ich allerdings nicht mehr, verläuft sich halt alles hier.
Ich werde jetzt nochmals zum Abschluss in die Pilgermesse gehen. Nochmals, weil ich gestern Mittag schon war. Die war allerdings nicht mit dem berühmten Weihrauchkesselschwenken und auch wenn ich den Geruch eher nicht so mag, finde ich die Zeremonie des Schwenkens einfach besonders. Und daher hoffe ich jetzt darauf. Danach gehts zum Essen und dann lasse ich den Abend ausklingen.
Ich habe morgen noch Zeit, bei einem Kaffee die ersten Pilger in die Stadt einlaufen zu sehen. Vielleicht sind da auch Catherine und Toni dabei, die haben es bisher noch nicht hierher geschafft. Wenn nicht, auch nicht so schlimm. Manche Begegnungen sind eben nur für die Zeit auf dem Camino bestimmt und verlaufen sich schnell wieder im Sande.

Ein letzter Gruß aus Santiago de Compostela!

Zum Abschluss:
Yeah!! Sie haben es getan. Sie haben den Weihrauchkessel geschwenkt. Mein Abschluss! Die Messe war im Vergleich zu gestern wenig besucht. Wenige Pilger waren da, obwohl doch einige vorgelesen wurden. Nun ja, es werden die Nationalitäten ab jedem Startpunkt genannt. Das waren längstens nicht so viele wie gestern aber doch einige. Und davon waren wohl die wenigsten in der Messe. Egal. Ich hab’s als krönenden Abschluss genossen.

[embedyt] https://www.youtube.com/watch?v=fzbJZOAz6ik[/embedyt]

Das Video ist nicht in bester Manier und Qualität. Für das Gewinnen eines Eindrucks sollte es aber reichen.

Und danach hatte ich wahrscheinlich das beste Essen seit Beginn meiner Reise. Also alles in allem ein perfekter Abschluss.

Ich weiß, ich weiß. Essen zu posten ist … gäääähhhhnnnn. Aber es war sooooo gut. Das musste jetzt sein. Sorry?

Teile diesen Beitrag mit einem Klick: