19.10.17 – Santiago + 3 Tage

19.10.17 – Santiago + 3 Tage

Negreira – Finisterre (32 km im absoluten Shiiiit-Wetter) Die Nacht in der Herberge war fantastisch. Die zwei Koreaner, mit denen Sylvie und ich das 8-Bettzimmer teilen, sind so ruhig, dass man sie nicht wahrnimmt. So wache ich irgendwann auf und bin nicht wenig...
18.10.17 – Santiago + 2 Tage

18.10.17 – Santiago + 2 Tage

Negreira – Olveiroa (33,2 km) Überraschender Tag, wieder einmal und wieder einmal ganz anders als gedacht. Nachdem es morgens noch heftig geregnet hat, habe ich den Morgen ganz langsam gestartet und denke noch bei mir, heute nur wenig Kilometer zu machen und bin...
17.10.17 – Santiago + 1 Tag

17.10.17 – Santiago + 1 Tag

Santiago de Compostela – Negreira (22 km) Ich habe einfach saugut geschlafen und gönne mir heute früh extra Zeit zum Relaxen, denn es regnet ohnehin stark runter. Für Galicien nach den ganzen Waldbränden der letzten Tage ein Segen! Also soll es regnen, was geht....
16.10.17 – 29. Tag

16.10.17 – 29. Tag

O Pedrouzo – Santiago de Compostela (19,7 km) Geschafft! Ich habe es geschafft! Ich bin nach 28 Lauftagen (ich hatte ja einen Tag Laufpause gemacht) um 12:30 Uhr in Santiago vor der Kathedrale angekommen und nach meinen Angaben der Etappen genau 785 Kilometer...
15.10.17 – 28. Tag

15.10.17 – 28. Tag

Mélide – O Pedrouzo (33 km) Das Laufen wird zur Gewohnheit. Das ist so gemeint, dass ich es einfach tue, ohne nachzudenken oder mich damit auch nur noch im Ansatz schwer zu tun. Die 33 Kilometer laufe ich fast wie mal kurz um die Ecke zum Bäcker Brötchenholen:...
14.10.17 – 27. Tag

14.10.17 – 27. Tag

Portomarín – Mélide (40,3 km) Was für ein toller Tag. Ein Tag vieler Eindrücke, neuer Erkenntnisse, großartiger Begegnungen – insbesondere der wohl besondersten Art überhaupt… Und nein, ich habe mich nicht neu verliebt. Oder vielleicht doch? ? Aber...