30.04.2018 – Camino Primitivo 4. Tag

30.04.2018 – Camino Primitivo 4. Tag

Borres – Berducedo (24,9 km) 24,9 Kilometer hört sich wenig an, tatsächlich ist es eine anspruchsvolle und anstrengende Etappe. Sie bringt mich zum höchsten Punkt des Camino Primitivo – anders als von mir anfangs geschrieben sind dies 1220m. Ja, auch das...
29.04.2018 – Camino Primitivo 3. Tag

29.04.2018 – Camino Primitivo 3. Tag

Bodenaya – Borres (27,5 km) David weckt uns am Morgen zur vereinbarten Zeit mit Musik: Ave Maria. Vereinbart, weil seine Philosophie ist, dass die Pilger am Abend davor eine Zeit ausmachen, zu der sie aufstehen wollen. David will damit dem entgegen wirken, dass,...
28.04.2018 – Camino Primitivo 2. Tag

28.04.2018 – Camino Primitivo 2. Tag

Grado – Bodenaya (29,6 km) Tjaaa, das ist der Nachteil einer öffentlichen Herberge. Um 8 Uhr muss man raus sein. Aber letztlich egal, in welcher Herberge man ist. Nach gewisser Zeit bricht morgens ohnehin Unruhe an. Also ist an länger Schlafen sowieso nicht zu...
Nachtgedanken

Nachtgedanken

Noch ist es nicht ganz Nacht, es ist erst 21:35 Uhr. Um 22 Uhr herrscht hier aber Nachtruhe. Für mich Nachteule ist das eher mitten am Tag. Und so gehen meine Gedanken auf Wanderschaft, wenn mein Körper schon ruhen „muss“. Gestern die lange Anreise war...
27.04.2018 – Camino Primitivo 1. Tag

27.04.2018 – Camino Primitivo 1. Tag

Oviedo – Grado (25,5 km) Ich bin zurück! Der Morgen fühlte sich an wie Heimkommen. Das Laufen mit dem Rucksack auf meinen Schultern, alles dabei zu haben, was man braucht – ok, außer meinem Microfaserhandtuch. Das habe ich doch tatsächlich vergessen...